Anwendungsbeispiele

Orthopädie
entzündliche sowie degenerative Gelenkerkrankungen, Bandscheibenschaden, Arthrose, schmerzhafte Schulter, Impingementsyndrom, WS-Syndrom, Rheuma, M. Bechterew, M. Scheuermann, Gelenkblockierungen, Fehlhaltungen wie z.B. Skoliose, Luxation, Kiefergelenkfehlstellung, CMD, Tennis- Golfellenbogen, Schmerzen unklarer Ursache, Osteoporose, spannungsbedingte Störungen

Chirurgie
nach Bandscheibenoperation, Arthroskopie, Gelenkersatz an z.B. Hüfte oder Knie,
Herz-OP, Brustamputation, Knochenbruch, Muskelriss, Sehnenriss, Rehabilitation nach Operation

 
Neurologie
Multiple Sklerose, Schlaganfall, Parkinson, Querschnittlähmung, periphere Lähmung, Taubheitsgefühl, Polyneuropathie, Nervenschmerzen, Sensibilitätsstörungen

Innere Medizin
Rheuma, Blaseninkontinenz, Schwindel, Migräne, Kopfschmerzen, Tinitus,
Durchblutungsstörung, Organfunktionsstörung, Schlafstörung, Asthma bronchiale, Verstopfung

Gynäkologie
Brustoperation, Blaseninkontinenz, Schwangerschaftsbeschwerden, Senkungsbeschwerden

Kinderheilkunde
Symmetriestörungen, Entwicklungsverzögerung, Koordinationsstörungen, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

Zahnheilkunde
Funktionsstörung des Kiefergelenks (CMD), Zahn- und Gesichtsschmerzen

Urologie
Zustand nach Tumoroperationen, Inkontinenz

OBEN